Welcher Wein zu Lasagne?

Sie ist einer der Dauerbrenner der italienischen Küche: die Lasagne. Neben der klassischen Version mit Hackfleisch und Béchamel gibt es unzählige Varianten mit Fisch und Gemüse. Da lohnt es sich, mal einen Blick auf ein paar Weine zu werfen, die besonders gut passen. „Welcher Wein zu Lasagne?“ weiterlesen

Rebsortenreine Weine und die berühmten 15 Prozent

Wo Pinot Noir draufsteht, ist auch ausschließlich Pinot Noir drin. Oder etwa nicht? Kommt darauf an. Denn dank europäischem Weingesetz dürfen bis zu 15 Prozent des Flascheninhalts bedingt variabel gestaltet sein, ohne dass das kenntlich gemacht werden muss. In den Vereinigten Staaten sind es sogar 25 Prozent. Aber fangen wir von vorne an. „Rebsortenreine Weine und die berühmten 15 Prozent“ weiterlesen

Dekantieren, karaffieren – und der feine Unterschied

Meistens ist es ja so: Wer sagt, dass er seinen Wein dekantieren will, meint in der Regel karaffieren – und nutzt dafür einen Dekanter und keine Karaffe. Lasst uns die Sprachverwirrung mal ein wenig sortieren. „Dekantieren, karaffieren – und der feine Unterschied“ weiterlesen

Nicht nur an Weihnachten: Wein zu Ente, Gans und Co.

Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Die jährliche Diskussion, welchen Wein man denn nun bitte zur Weihnachtsgans, zur Ente oder zur Pute öffnen soll. Denn die Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Vor allem, wenn man nicht mit Freunden, sondern mit der Familie genießen möchte. Deswegen habe ich mal ein paar Tipps zusammengestellt. „Nicht nur an Weihnachten: Wein zu Ente, Gans und Co.“ weiterlesen

Mit Wein kochen

Immer wieder beschäftige ich mich hier auf Bottled Grapes damit, welcher Wein zu welchem Essen passt. Höchste Zeit, das Thema mal aus der anderen Richtung aufzurollen. Denn schließlich kann man mit Wein auch kochen. Und das sogar sehr gut. „Mit Wein kochen“ weiterlesen

Kleine Vertikale mit dem Pinot Noir vom Weingut Schloss Halbturn

Vergangenen Samstag konnte ich meiner Burgenland-Leidenschaft freien Lauf lassen. Allerdings nicht mit Blaufränkisch, sondern mit dem Pinot Noir von Schloss Halbturn. Ins Glas kamen die Jahrgänge 2008, 2007 und 2006. Was folgt, ist ein kleiner (und hoffentlich unterhaltsamer) Verkostungsbericht. „Kleine Vertikale mit dem Pinot Noir vom Weingut Schloss Halbturn“ weiterlesen

Wie es dazu kam, dass ich plötzlich spanische Rotweine mag

Jeder noch so passionierte Weintrinker hat bestimmte Regionen, die sich ihm am Gaumen einfach nicht erschließen können. Mit etwas Glück (und Durchhaltevermögen) kann es aber zu einem Aha-Erlebnis kommen. Wie bei mir neulich. Womit wir beim spanischen Rotweinen wären. „Wie es dazu kam, dass ich plötzlich spanische Rotweine mag“ weiterlesen

Kleiner und großer Esel aus dem Veneto: Die Musso-Weine von Contrà Soarda

Seit einiger Zeit prägt kaum ein anderes Wort die Weinwelt so sehr wie der Begriff Terroir. Terroir hier, Terroir da, Terroir über alles. Dabei ist es für den Großteil der Winzer doch längst normal, das Beste aus Boden und Trauben zu machen, um die Regionalität ihrer Weine herauszuarbeiten. Deswegen hat sich die italienische Weinfamilie Gottardi, die seit 1999 in den Hügeln von Bassano im Veneto das Weingut Contrà Soarda betreibt, mit ihren Musso-Weinen einen kleinen Seitenhieb erlaubt. Ein Seitenhieb, der übrigens auch noch fantastisch schmeckt! „Kleiner und großer Esel aus dem Veneto: Die Musso-Weine von Contrà Soarda“ weiterlesen