“111 Weine aus Österreich, die man getrunken haben muss”

Wer sich für österreichischen Wein interessiert oder sich aber einen ersten Überblick verschaffen möchte, kommt derzeit nicht um ein Buch herum: “111 Weine aus Österreich, die man getrunken haben muss” von Daniela Dejnega und Luzia Schrampf. Lohnt sich die Lektüre? Ich habe das Buch für euch gelesen. „“111 Weine aus Österreich, die man getrunken haben muss”“ weiterlesen

Buchrezension: „Die Champagnermacher“ von Christian Göldenboog & Oliver Rüther

Champagner gilt als eines der edelsten Getränke der Welt. Formel-1-Rennfahrer verschwenden ihn nach einem Sieg, Hochzeitspaare stoßen mit ihm an. Er eignet sich perfekt für besondere Anlässe. Und für den Alltag. Champagner-Experte Christian Göldenboog blickt in seinem Buch, das aufwendig mit den Fotos von Oliver Rüther gestaltet ist, hinter die Kulissen des Phänomens Champagner. „Buchrezension: „Die Champagnermacher“ von Christian Göldenboog & Oliver Rüther“ weiterlesen

Buchrezension: „Amber Revolution“ von Simon J. Woolf

Ist Orange Wine bloß eine Modeerscheinung? Mitnichten! Auch wenn es nach wie vor viele Weinkenner gibt, die diese besondere Herstellungsart niedermachen, wo sie nur können, behauptet sich der maischevergorene Weißwein inzwischen auf der ganzen Welt. Aber wie kam es eigentlich zu dieser nachhaltigen Orange-Wein-Bewegung? Weinjournalist und Blogger Simon J. Woolf hat sich auf die Suche nach Ursprüngen, Meilensteinen und Zukunftswegen gemacht. „Buchrezension: „Amber Revolution“ von Simon J. Woolf“ weiterlesen

Buchrezension: „Veuve Clicquot“ von Tilar J. Mazzeo

Bis heute gilt Barbe-Nicole Clicquot-Ponsardin als die „Grande Dame de Champagne“. Kein Wunder. Schließlich war die Witwe (Veuve) die erste Frau überhaupt, die ein Champagner-Imperium aufbauen konnte. Und das auch noch im frühen 19. Jahrhundert. Grund genug für die amerikanische Kulturhistorikerin und Feinschmeckerin Tilar J. Mazzei, sich einmal genauer mit dem Leben dieser außergewöhnlichen Frau zu beschäftigen. „Buchrezension: „Veuve Clicquot“ von Tilar J. Mazzeo“ weiterlesen

Buchrezension: „Goldene Nase“ von René Gabriel

Wenn einer der bekanntesten Weinkritiker der Schweiz, der zugleich auch noch den Beinamen Bordeaux-Papst trägt und der vor einigen Jahren mit seinen universalen Weingläsern die Branche mächtig aufrüttelte und auch ein wenig revolutionierte, eine Art von Autobiografie herausbringt, dann gehört das Buch für mich ganz eindeutig zur Pflichtlektüre. Von wem die Rede ist? Na, von René Gabriel natürlich! „Buchrezension: „Goldene Nase“ von René Gabriel“ weiterlesen