Kriminelle Ader: Traubenklau während der Weinlese

Der Diebstahl von reifen Trauben gehört definitiv zu den Schattenseiten im Weinbau. Momentan haben die Winzer im Burgund derart damit zu kämpfen, dass die Polizei nachts und am frühen Morgen durch die Weinberge patrouilliert – und sogar private Überwachungskameras aufgestellt werden. Dabei ist das Phänomen Traubenklau nicht nur in Frankreich, sondern auch in Deutschland ein großes Problem. „Kriminelle Ader: Traubenklau während der Weinlese“ weiterlesen

Ein Weintrinkerleben im Wandel: Wenn der Lieblingswein plötzlich nicht mehr schmeckt

Heute geht es hier mal ein wenig persönlicher zu. Ich bin mir aber sicher, dass viele von euch Weinliebhabern auch schon mindestens einmal mit diesem Problem zu tun hatten: euch schmeckt ein Wein. Sehr sogar. Ihr nennt ihn vielleicht sogar euren Lieblingswein (wenn es so etwas denn überhaupt gibt). Ihr probiert ihn eine zeitlang nicht. Und plötzlich könnt ihr nichts mehr mit ihm anfangen. „Ein Weintrinkerleben im Wandel: Wenn der Lieblingswein plötzlich nicht mehr schmeckt“ weiterlesen