Zu Besuch bei Jungwinzerin Julia Schittler in Zornheim

Vor allem in Rheinhessen machen sie seit einiger Zeit von sich reden: Die jungen Winzerinnen, die die Weingüter ihrer Eltern übernehmen und umkrempeln. Damit es eine Zukunft gibt. Es sind märchenhafte Stories, oft auf Hochglanz poliert. Weil sich das so besser vermarkten lässt. Dabei stehen die authentischen Geschichten, gespickt mit Diskussionen, Sorgen, Ängsten, einer Menge Schweiß und Stress und der unabdingbaren hingebungsvollen Liebe zum Wein, diesen aufgerüschten Nachwuchsgeschichten in nichts nach. Bestes Beispiel ist da die Jungwinzerin Julia Schittler aus Zornheim. „Zu Besuch bei Jungwinzerin Julia Schittler in Zornheim“ weiterlesen

Deutschlands nördlichster Weingarten in Keitum auf Sylt

Dass auf Sylt überhaupt Wein angebaut wird, ist ja irgendwie schon aufsehenerregend genug. Noch außergewöhnlicher ist aber, dass der nördlichste Wein der Republik von Nicht-Winzern in Flaschen gefüllt wird. Ein Ortsbesuch. „Deutschlands nördlichster Weingarten in Keitum auf Sylt“ weiterlesen