Österreich, Burgenland, Weinreise, Bottled Grapes

Sommerurlaub in Österreich – eine Vorerkundung im Glas

Als Weinliebhaber bleibt es nicht aus, dass man im Urlaub die ein oder andere Weinregion erkundet. Mit unserem Hang zu österreichischen Weinen stand für meinen Mann und mich fest, dass wir unseren Sommerurlaub dieses Jahr eben dort verbringen möchten. In Österreich. Nur in welcher Region? Die Entscheidung fiel bei uns im Glas.

Wachau, Kremstal, Burgenland, Weinviertel, Steiermark. Österreich strotzt nur so vor interessanten Weinregionen, die allesamt mächtig viele Highlights, sprich: wahnsinnig gute und vor allem unterschiedliche Winzer zu bieten haben. Zwei Wochen im Sommer reichen einfach nicht für das komplette Land. Eine Entscheidung musste her. Welche Anbauregion darf’s denn bitte sein?

Ich hätte mich jetzt trocken vor eine Landkarte setzen können, auf der ich die für uns derzeit interessantesten Weingüter markiere. Dort, wo es die größte Schnittmenge gibt, hätte es dann hingehen können. Hätte. Denn ich entschied mich für eine genussvollere Selektion. Und die fand im Weinglas statt.

Österreich, Burgenland, Weinreise, Bottled Grapes

Romantik pur in Österreich ©Pixabay/Bina3333

Hilfe vom Oxhoft und G’schickter Wein

Doch vorher hieß es, interessante Weine aus Österreich zu horten, damit die Reise im Glas losgehen konnte. Da halfen mir zwei wesentliche Aspekte. Zum einen hat der Weindealer meines Vertrauens hier ums Eck einen Österreichschwerpunkt. Ich ließ mir im Oxhoft also unterschiedliche Weine aus unterschiedlichen Regionen empfehlen und kaufte kräftig ein. Zum anderen bot mir die österreichische Onlinevinothek G’schickter Wein* ein Testpaket mit ihren Rotwein-Highlights an.

Das Besondere an diesem „Rotwild“-Paket: es handelt sich bei den sechs Flaschen nicht nur um das Beste, was G’schickter Wein zu bieten hat, sondern es ist ein Paket, dessen Inhalt immer wieder variiert. Das ist zum Teil der jeweiligen Jahreszeit geschuldet, liegt aber auch daran, dass die beiden Weinzauberer von G’schickter Wein derart gute Beziehungen zu außerordentlich guten Winzern pflegen (die übrigens allesamt nachhaltig und organisch, wenn nicht sogar biodynamisch arbeiten oder auch Demeter-zertifiziert sind), dass sie von besonderen Weinen eine kleine Menge für ihre Onlinevinothek ergattern können. Und ausgetrunken ist dann eben ausgetrunken.

Österreich, Burgenland, Weinreise, Bottled Grapes

Einfach mal in den Weinbergen wandern gehen ©Pixabay/Ratfink1973

Österreich im Glas

Jedenfalls stapelten sich hier nach drei Wochen zahlreiche Weine aus Österreich. Jede Region war vertreten. Was folgte, war reine Herzenspein. Denn in der Tat war es so, dass mich jeder Wein auf seine Art strikt begeisterte. Steiermark! Da muss ich unbedingt hin! Nein, es wird die Wachau! Aber das Burgenland, was ist mit dem Burgenland?!?! Verdammt, ich muss unbedingt ins Weinviertel! So ging das von Wein zu Wein, von Glas zu Glas. Und vor allem bei den Roten von G’schickter Wein. Und nein, diese Meinung ist mit denen in keiner Weise abgesprochen. Begeisterung kann ich nicht vortäuschen. Die ist einfach nur echt bei mir. Mal abgesehen davon, dass ich auch ein wenig böse mit den Inhabern bin. Schließlich sollten deren Kostmuster mir doch als Entscheidungshilfe dienen. Wie soll ich mich denn aber bitteschön entscheiden können, wenn alle Weine derart faszinierend sind? Das geht doch nicht!

Zum Glück feiert die Weinhandlung Oxhoft hier ums Eck derzeit 20-jähriges Bestehen – und hat ein paar tolle Events im Gepäck. Ob nun eine Vertikale mit Birgit Braunstein persönlich (leider habe ich es nicht geschafft, dazu einen Text zu schreiben) oder aber die Winetastic Four mit vier Winzern aus dem Burgenland, der Wachau und der Steiermark – ich habe bei diesen beiden Veranstaltungen alles gierig aufgesogen. Und dann war da noch die Erinnerung an einen unvergleichlich schönen Abend mit Albert Gesellmann im vergangenen Jahr…. Nicht zu vergessen, dass mich ein Wein aus dem Rotwild-Paket von G’schickter Wein am nachhaltigsten gepackt hat: die Redition von Georg Schmelzer.

Österreich, Burgenland, Weinreise, Bottled Grapes

Herrlicher Wein, herrliche Natur: Burgenland ©Pixabay/oe4yla

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Mh, Gesellmann, Braunstein, Lichtenberger & González und dann auch noch Schmelzer. Und dann ist da ja auch noch eine gewisse Pia Strehn, deren Weine mich angefixt haben. Und natürlich Claus Preisinger! Ohne es richtig mitbekommen zu haben, war die Entscheidung gefallen. In diesem Sommer geht’s ins Burgenland! Und schon stand ich vor dem nächsten Problem. Die folgende Recherche fand dann nämlich nicht mehr im Glas, sondern jetzt tatsächlich auf der Landkarte statt. Wo befindet sich denn wer im Burgenland? Ups, soooo nah beieinander sind einige ja gar nicht.

Ich grübelte, ich überlegte, ich wälzte mich deswegen sogar zwei Nächte schlaflos hin und her, bis klar war: man kann nicht alles auf einmal haben. Schließlich möchte ich im Urlaub ja nicht von einem Weingut zum nächsten hetzen und möglichst viel Strecke machen, sondern vor allem mal ein wenig ausspannen.

Österreich, Burgenland, Weinreise, Bottled Grapes

Bestimmt werden wir auch mal am Neusiedler See einfach nur entspannen ©Pixabay/eisenstier

Auf ins Burgenland!

Wo es jetzt genau hingeht? Zum Neusiedler See! Eine Woche lang wollen wir uns Richtung Leithaberg tummeln. Birgit Braunstein und Lichtenberger & González und so. Und eine Woche wird in oder in der Nähe von Gols verbracht. Georg Schmelzer hat mich mit seiner Redition echt angefixt. Ich möchte auch seine anderen Weine kennenlernen. Auch die, die es eben (noch?) nicht bei G’schickter Wein gibt. Natürlich wollen wir rund um beide Stationen auch noch andere Weingüter erkunden. Und dann doch noch einen kleinen Abstecher gen Deutschkreutz machen. Wenn Pia Strehn ruft, kann ich nicht widerstehen. 🙂

Und bevor ich es vergesse: da unser Startpunkt ins Burgenland und zurück Wien sein wird (Autozug und so), möchte ich gerne einen kleinen Abstecher zum Weingut Farber-Köchl im Weinviertel machen. Die beiden Bio-Winzerinnen haben uns mit ihrer herzlichen Einladung einfach extrem neugierig gemacht. Und in Wien selbst hoffe ich, dass Lucia Laggner von G’schickter Wein dann auch noch ein Stündchen Zeit für mich hat. Ich möchte die Frau hinter dieser beeindruckenden Onlinevinothek wirklich gerne kennenlernen. In diesem Sinne: auf ins Burgenland. Und in den nächsten Urlauben dann in die Wachau. Und ins Weinviertel. Und in die Steiermark. 😉

*Ich bedanke mich bei G’schickter Wein für das Testpaket und versichere, dass dieser Text meine persönliche Meinung widerspiegelt. Der Inhalt wurde von keinem der beiden genannten Weinhändler beeinflusst. Die Links zu G’schickter Wein und dem Oxhoft dienen nur dem Service-Gedanken. Es handelt sich nicht um Affiliate Links.

**Copyright Titelbild: ©Pixabay/qimono

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s